Dauerhafter Schutz durch Präventionsplanung

Viel wurde in den vergangenen Jahren für die Mundgesundheit der Deutschen erreicht – doch bei den gefährlichen Zahnfleischerkrankungen bleiben die Werte hoch. „Wir wollen unseren Patienten helfen, ein Leben lang gesunde Zähne zu behalten“, betont Marcel Chanteaux. Die individuelle Präventionsplanung zeigt Patienten, welche Vorsorgebausteine und -intervalle für ihre Zahngesundheit angeraten sind.

Kinder und Jugendliche

Entscheidend ist die halbjährliche Individualprophylaxe, die Reinigung und Schulung verbindet. Damit haben Kinder beste Chancen, ohne Zahnschäden erwachsen zu werden.

Junge Erwachsene

Die Mundgesundheit verändert sich. Karies verliert an Bedeutung, dafür wird die Zahnfleischpflege wichtiger. Die halbjährliche Prophylaxe sowie erste individuelle Bausteine beugen Schädigungen wirksam vor.

Erwachsene ab 40

Aktuell haben zwei Drittel der Erwachsenen ab 40 Jahren Zahnfleischtaschen von mehr als vier Millimetern. Sie benötigen eine konsequente Behandlung.

„Hier setzt unsere Präventionsplanung an. Mit den ineinandergreifenden Bausteinen können Patienten ihr Zahnfleisch gesund erhalten und ihre Gesundheit schützen“, unterstreicht Dr. Hans-Dieter John.

Zahnerhalt und Zahnersatz

Wer bereits kranke Zähne oder Zähne verloren hat, benötigt fest sitzenden Zahnersatz und einen umfassenden Schutz vor weiterem Zahnverlust.

Mehr zum Thema: bit.ly/John-Chanteaux_praevention


Schlagwörter: , , , , ,