Spezielle Behandlungsverfahren schützen Osteoporose-Patienten

Die Behandlung von Risikopatienten mit aMMP-8-Test zur Verfügung, der Entzündungsstoffe schnell und ohne Eingriff lokalisiert. Vor größeren Eingriffen ermitteln wir mit Ihnen zunächst Ihr individuelles Risiko, um mit speziellen Sicherheitsmaßnahmen eine erfolgreiche Behandlung zu ermöglichen. So können wir Osteoporose-Patienten mehr Behandlungssicherheit geben. Oft wissen Patienten aber gar nicht, dass sie mit Bisphosphonaten behandelt wurden, da unterschiedliche Markennamen in Gebrauch sind. Wenn Sie unsicher sind, sprechen Sie uns einfach an.

Sie möchten mehr wissen:
Osteoporose und orale Gesundheit