Individuelle Therapiekonzepte zur schonenden Entfernung von Entzündungsherden

Unser Therapiekonzept für Patienten mit Zahnfleischentzündungen richtet sich nach Verlauf und Schwere der entzündlichen Prozesse. Zusätzlich berücksichtigen wir Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zur optimalen Planung der Behandlung.

Im Detail bedeutet das:

Zu Beginn jeder Behandlung entfernen wir entzündungsfördernde Faktoren wie Zahnstein und Plaque. Dann behandeln wir gezielt alle Entzündungsherde.

Besonders angenehm für den Patienten ist die antimikrobielle photothermische Therapie. Sie zeichnet sich durch eine absolut schmerzfreie und schonende Behandlung aus. Zum Einsatz kommt eine Flüssigkeit, mit der die Bakterien selbst in tiefen Zahnfleischtaschen erreicht und „markiert“. Die so eingefärbten Bakterien werden mit Laserlicht zerstört – für den Patienten ist das nicht zu spüren und frei von Nebenwirkungen.

Mit diesem neuartigen Verfahren können wir vorhandene Bakterien sicher zerstören. Damit ersparen wir Patienten in den meisten Fällen die Antibiotika-Einnahme. Ein weiterer Vorteil: Auch antibiotikaresistente Keime lassen sich zuverlässig beseitigen.

Sehen Sie hier einen Film zur photothermischen Therapie

Wichtig: Bei bestehenden Vorerkrankungen – insbesondere Herz-Kreislaufproblemen - kann eine medikamentöse Therapie erforderlich sein. Sprechen Sie uns bitte an – durch eine gute Abstimmung mit Ihnen und Ihren Ärzten sind wir in der Lage, auch die Einnahme von Antibiotika auf ein Mindestmaß zu reduzieren!

Bei Begleiterkrankungen wie Diabetes profitieren Sie von der Kooperation mit Spezialisten verschiedener Fachrichtungen, die eine ergänzende Behandlung durchführen.

Sie möchten mehr wissen:
Hintergrundinformationen zur Parodontitis-Therapie



 

Zahnfleischrückgang: die Ursachen

Über die Zusammenhänge zwischen Bakterien und Belägen, Informationen zur sanften Behandlung bei Zahnfleischrückgang.


So macht Mundgeruch krank

Neue Forschungen zeigen, dass bei Mundgeruch krankmachende Schwefelverbindungen entstehen.


Perfektion ohne Schmerzen

Made in Germany: Hauchdünne Veneers verdecken kleine Makel. Günstiger als aus den USA!


Sicherheit rund ums Implantat

Sicherheitskonzept für Risikopatienten: u. a. mit photothermischer Therapie, Wachstumsfaktoren und engmaschiger Nachsorge.


Aus PZR wird PET

Aus der bisherigen Professionellen Zahnreinigung wird nun die Parodontale Erhaltungstherapie


 

Meldungen, Gewichtung, Tipps: zahnarztblog-duesseldorf.de bietet einen alternativen Blickwinkel auf die Zahnmedizin.


 
 

 Aktueller Patientenbrief

John Chanteaux Patientenbrief Sommer 2016